* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Links
    

* Letztes Feedback
   10.06.13 18:25
    voll schön geschrieben *
   14.06.13 10:03
    Trauriger, aber schöner






Entscheidung

Morgen ist das Abschlussfest von meiner ehemaligen Schule. Sie macht endgültig die Türen zu.
Die Frage ist, soll dahin, gehen?
Die Leher wieder sehen, die ich alle nicht leiden konnte?
Meine alten Klassen- und Schulkammeraden wieder sehen?
Von denen ich die meisten auch nicht mag?

Oder soll ich in die Kneipe fahren wo die Band von meinem "Freund" spielt.
Die Band von dem Jungen der als kleies Kind im selben Haus gewohnt hat wie ich, der Junge, den ich nach 15 Jahren wieder gesehen habe?

Mal schauen was meine Freundin sagt, wenn sie mit in die Kneipe kommt, ist es ja klar.
Wenn sie nicht mit will
Dann muss ich mal schauen wo ich hin fahr.

ZU Hause bleiben will ich auf keinen Fall!

Was meint ihr, wo soll ich hingehen?


20.6.13 22:31


Werbung


Feierabend

Ich bin fertig.

Teil 1. Fertig mit der Schule, ich habe mein Fachabi. Zwar noch nicht schriftlich, also mein Zeugnis, aber ich brauch zu keiner Mündlichen Prüfung zu gehen. Nur noch 2 Wochen warten, mein Zeugnis abholen und dann nie wieder in diese Schule

Teil 2. Fertig mit Person X.

Ich habe mit ihr abgeschlossen. Hab gemerkt, dass es keinen Sinn mehr hat, weiter auf ihn zu warten. Was soll das? Ich mach mir doch selber nur was vor. Ganz ehrlich. Ich hab einfach keine Lust mehr auf ihn. Was mit ihm ist, weiß ich nicht...
Will er auch keinen Kontakt mehr zu mir? Wuhhh, sehr clever, er meldet sich einfach nicht mehr. Stilvoll schweigen. Sehr gut Mister X, machst du ganz toll.
Das du mich damit bissel nervst merkst du nicht, oder?

Das blöde an der ganzen Sache mit Person X ist, bei der Freizeit haben wir uns beide als Betreuer gemeldet.
Kommt ja bissel merkwüdig, wenn wir vorher super klar kamen
und jetzt.... Nix mehr

Öhm, ja.

Also ich habe mit dir (Person X) abgeschlossen.
Wer weiß, vieleicht wird es ja irgendwann wieder normal zwischen uns.
Bis dahin,
"Reden ist Silber, Schweigen ist Gold"

17.6.13 20:09


Saying Sorry

Wie soll ich anfangen?

Da gibt es diese eine Person. Diese eine besondere Person. Ich kenn sie ncoh nciht lang, aber sie bedeutet mir verdammt viel.
Eigentlich alles was in meinem Leben schiefläuft oder gut ist oder was auch immer, erzähl ich dieser Person.
Ich weiß auch nciht warum.
Enfach weil ich ihr Vertrau.

Ich weiß, ich bin immer total gemein zu dieser Person und eigentlich hab ich sie auch nicht verdient.

 Kann sein das die Person das nun gemerkt hat.
Den sie meldet sich nicht mehr bei mir.
Und das tut verdammt weh.

Verzeih mir wenn cih so gemein zu dir war, ich will mich ändern.
Bitte gib mir eien Chance mcih zu beweisen.

Du fehlst mir so verammt,... Ich vermisse dich.
Du bist mehr als nur mein bester Freund...

Bitte, ich vermisse dich....

 

Klar, es ist meien Schuld, ich war der gemeine, ich hab zu viele Fehler gemacht.

Man kann die Zeit nicht zurück drehen, das Flasche ungeschen machen, man kann nicht alles verzeihen.

 Es tut mir leid.

Eigentlich bringt es auch ncihts dir hinterher zu laufen, ich sollte lerne los zu lassen.

Wenn du mich nicht mehr willst, bringt es auch nichts dich ständig zu nerven.

Aber dann sag mir auch bitte das es aus ist und schweig ich nicht länger an!!!

Es fällt mir verdammt schwer dich zu vergessen.

Doch ich muss.

Alles was zwischen uns geschehen ist, es tut mir leid, ich wollte dich nicht verletzen.
Kann sein das es jetzt zu spät ist.

Es tut mir leid.

Ich vermisse dich.
Bitte verlass mich nicht, ich brauche dich <3

13.6.13 23:03


Ungebetener Zimmergenosse

Schon bissel peinlich,..

Seid locker 1 Woche hörte ich geflatter in meinem Zimmer. Dachte mir aber weiter nichts dabei. Bis gestern Abend dieses Geflatter mich total genervt hatte, als ich im Bett lag.

Ich rief meine Eltern, sie sollen doch bite mal zu mir kommen und gucken woher die Geräusche kommen, da ich nichts sah.

Zuerst kam meine Mutter, sie sah auch nichts. Dann kam mein Bruder, er klopfte überall gegen. Hätt ja sein können das irgendwas auf dem Dach sitzten könne. 

Ohne Erfolg.

Dann entdeckte meine Mutter auf meinem Schrank einen schwarzen Fleck.

Der schwarze Fleck entpuppte sich als Feldermaus.

Sehr schön, in meinem Zimmer hatte es sich eine Fledermaus gemütlich gemacht.

Sie lag auf dem Schrank und schlief.

Gut sie schlief, das hieß sie störte mich nicht weiter.

Doch, mal ehrlich, wer schläft schon gerne mit einer Feldermaus im selben Raum?

 

Mein Bruder schubste sie mit einem Stab vom Schrank ruter.

Sie ist nicht aufgewacht. Meine Mutter dachte schon sie sei tot.

Nein, war sicht, sie schlief nur.

Irgendwan ist sie dann aufgeacht doch hat sich ncith weiter bewegt.

Scheinbar gefiel es der Fledermaus in meinem Zimmer.

Meine Mutter stubste sie mit einem Besen an, ich öffnete alle Fenster damit sie raus fleigen konnte.

Doch Fehlanzeige, sie folg in meinem Zimmer umher, machte es sich auf meinem Klamotten gemütlich.

Auch das Licht störte sie nicht.

 

Da die Feldermaus von alleine nicht aus meinem Zimmer wollte kam dann auch noch mein Vater hinzu.

Er nahm die Fledermaus und zeigte ihr den Weg aus dem Fenster.

 

Nun ist sie weg.

Doch die Frage ist, wie lange bleibt sie fern?

Da ich den ganzen Tag in meinem Zimmer die Fenster auf habe, kann sie jederzeit wieder kommen...

13.6.13 16:03


Veränderungen

Nichts bleibt wie es ist, nichts ist wie s scheint.

Alles verändert sich.

Neue Wege entstehen dadurch das man sie geht.

Doch will ich neue Wege gehen?
Will ich das alte hinter mir lassen?
Will ich dich verlassen?

Mein Herz sagt nein, aber ein Kopf sagt, ich muss.

Also pack ich meine 7 Sachen zusammen und verlass euch Freunde. Ich werd euch vermissen, aber es geht halt nicht so weiter. 

Manchmal muss man einen schnellen brutalen Schirtt wagen, ich fang bei mir an.

Neier Styl, Mauerblümchen war ich lang genug. Neue Haarfabe, neuer Schnitt.

 

Werdet ihr mich wieder erkennen?

Ihr habt euch zwar äußerlich nicht verändert, aber innerlich.

Ich beginn ein neues Leben ohne eich.
Innere als auch Äußere Veränderung.

 

Vielleicht sieht man sich mal wieder, oder auch nicht.

An mir hängst nicht.

Ich bin weiter für euch da, aber nur wenn ihr es ernst mit mir meint. Auf falsche Freunde kann ich verzichten!!!

Man sieht sich

10.6.13 18:21


Losing my best Friend

Habt ihr auch einen Freund, mit dem ihr über alles reden könnt. Den ihr alles anvertraut?
Eine Person, die ihr niemals verlieren möchet.

 

Ich hatte so eine Person.
Und ich glaub ich habe sie verloren.
Ich weiß nicht was passiert ist, doch irgendwie, geht mir diese Person auf einmal aus dem Weg.

Habe ich was falsches zu ihr gesagt?
Ist die Person sauer auf mich?

Ich weiß es nicht.

Ich weiß nur, es tut verdammt weh sie zu verlieren.

3.6.13 19:14


Backe Backe Kuchen

So, versuchen wir mal eine neue Art des Kuchen backens aus....

Glaskuchen,...

Heute backen, nächste Woche essen. Und er ist noch frisch. Sehr gut.

Hoffentlich schmeckt er auch...

1.6.13 14:47


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung